Aktuelles

17.03.2012 - MICHEL-Kataloge im neuen "Gewand"!
Man hatte sich an die über viele Jahre bewährte Konstanz der Kataloge gewöhnt, die bislang bei den Europa- und Überseereihen im Format von 15 x 20,5 cm einherkam. Mit dem nunmehr erhältlichen MICHEL

Man hatte sich an die über viele Jahre bewährte Konstanz der Kataloge gewöhnt, die bislang bei den Europa- und Überseereihen im Format von 15 x 20,5 cm einherkam. Mit dem nunmehr erhältlichen MICHEL Nordamerika 2012 wird alles anders, denn dieser ist in der Breite 2mm schmaler (was wenig auffällt), aber in der Höhe 2 cm größer, also 22,5 cm statt wie bisher 20,5 cm. Vergleicht man am Beispiel des genannten Kataloges die letzte mit der neuen aktuellen Ausgabe, also die Ausgabe 2011 mit 2012, dann zählte die Vorjahresausgabe 635 Seiten, die neue "nur" noch 578 Seiten.

Es konnte also durch diese Formatvergrößerung immerhin rund 10 Prozent an Seitenumfang eingespart werden. Das schlägt sich zwar nicht im Verkaufspreis nieder, denn der neue Katalog kostet 66 statt wie die Vorjahresausgabe 54 Euro. Grund ist die erstmals überhaupt bei Übersee-Bänden enthaltene farbige Wiedergabe der Marken. Zwar sind dies vorwiegend nur Ausgaben nach dem Zweiten Weltkrieg, aber "Rom wurde eben auch nicht an einem Tag gebaut". Der Verlag arbeitet daran, auch die früheren Ausgaben künftig in Farbe zu bringen. Für den Katalognutzer ist dies auf jeden Fall ein Mehrwert, zumal die neueren Farbbabildungen doch in einer deutlich besseren Qualität als die teils "uralten" Schwarzweißabbildungen reproduziert sind.