Aktuelles

28.02.2012 - Ein nicht alltäglicher Freistempel
In den Karnevalshochburgen feierten diese Monat die Narren, aber auch in der Philatelie gibt es zu jeder Zeit viel "Närrisches", das einem nicht selten Rätsel aufgibt. Ein Beispiel ist ein

In den Karnevalshochburgen feierten diese Monat die Narren, aber auch in der Philatelie gibt es zu jeder Zeit viel "Närrisches", das einem nicht selten Rätsel aufgibt. Ein Beispiel ist ein Freistempel der Fa. Oetker in Bielefeld (das allein ist weder närrisch noch nicht alltäglich), aber der Freistempel mit Einsatz eines Sonderstempels der Deutschen Post ist es schon. Vielleicht ist solch eine Kombination sogar erst- oder einmalig? Ob die Fa. Oetker hierfür eine besondere Genehmigung erhielt, die Verwendung eines Sonderstempels in einem Freistempel überhaupt zulässig ist, darf zumindest einer Nachfrage wert sein. Für Philatelisten ist es auf jeden Fall ein besonderes Stück, dass Jürgen Olschimke zu melden wusste. Presse-Kontakt: Frau Astrid Wolffram Tel: 0211- 550 44 13 Email: wolffram@felzmann.de