Aktuelles

16.10.2019 - CAPE TOWN 2021 reduziert Gebühren für Literaturaussteller
(pcp-wm) Vom 17.–20. März 2021 findet in Kapstadt, der Hauptstadt Südafrikas, eine Weltausstellung der Philatelie unter FIP-Patronat statt. Es ist die erste überhaupt, die jemals auf dem afrikanischen Kontinent durchgeführt wird.

 Auf der Internetseite https://capetown2021.org/ kann man schon jetzt alles Nähere erfahren, was Aussteller wie Händler interessiert.
Die Gebühren für Briefmarkenaussteller sind vergleichsweise moderat. 65 US-$ je Rahmen (für Mehrrahmenexponate), 80 $ für 1-Rahmen-Exponate. Für philatelistische Literatur waren ursprüngliche höhere Ansätze vorgesehen, aber Diskussionen mit der AIJP führten dann doch zu deutlichen Reduzierungen. Zuerst von 100 auf 80 $, seit Mitte Oktober 2019 gelten neue, nochmals wesentlich gesenkte Beträge. Je Exponat wird – vergleichbar den Gebühren bei der Weltausstellung in London 2020 – eine Gebühr von 30 $ je Objekt erhoben, wobei sowohl Print- wie Digitalexponate (auch Webseiten) angemeldet werden können. Die Meldefrist über die jeweiligen nationalen Kommissare läuft bis zum 30. August 2020.
Dank der Vermittlung der AIJP wurde auch erreicht, dass Literaturaussteller nur ein Exemplar einer Print-Publikation – statt zwei, wie ursprünglich vorgesehen – einzureichen haben. „Ich freue mich, dass Emil Buhrmann und sein Organisationsteam unseren Argumenten zugunsten der Förderung der philatelistischen Literatur in dieser Weise entgegengekommen sind. Wir werden gerne diese bedeutende Veranstaltung unterstützen, denn sie verdient es in jeder Weise“, bestätigte Wolfgang Maassen, der Präsident der AIJP, des Weltverbandes der Philatelie-Autoren und Journalisten. „Wir hoffen, dass sich angesichts dieser äußerst günstigen Konditionen für Verleger und Autoren viele zu einer Teilnahme entscheiden werden“, ergänzte er.
Man darf gespannt auf diese Ausstellung sein, die im März 2020 im modernen Cape Town International Convention Centre stattfinden wird. Kapstadt und Südafrika sind zudem immer eine touristische Reise wert, wozu die Internetseite viele nützliche Hinweise bietet.