Aktuelles

27.09.2019 - VORSCHAU: The Bill Byerley Collection of Nicaragua (Part 1)
(pcp-wm) 1862 gab es die ersten Briefmarken in Nicaragua. Bis heute sind die Briefmarken dieses Landes ein interessantes und abwechslungsreiches Sammelgebiet, das zudem einen weiteren Vorteil hat.

 Es ist noch weitgehend „unentdeckt“, was letztlich auch bedeutet, dass selbst die ersten Ausgaben noch vergleichsweise preiswert sind. Selbst Spezialitäten wie Einheiten, Abarten u.ä. sind noch günstig zu haben.
Diesen Eindruck vermittelt zumindest der Auktionskatalog zur 3028. Versteigerung des New Yorker Auktionshauses H. R. Harmer, das am 12. November 2019 den ersten Teil einer umfangreichen Spezialsammlung von Bill Byerley anbietet. 356 Lose ab der Nr. 1 werden in einer anspruchsvollen Vielfalt angeboten, die man selten in dieser Fülle sieht. Probedrucke, schöne Einheiten, aber auch attraktive Briefe sind in großer Zahl dabei – und dies zu durchwegs zurückhaltend angesetzten Ausrufpreisen. Zu jeder Ausgabe finden sich auch einzelne Spezialsammlungen, die besondere Beachtung verdienen. Weitere Informationen gibt es auf www.hrharmer.com