Aktuelles

14.01.2012 - Die BRASILIANA 2013 geht an den Start!
Die für die Ausstellung BRASILIANA 2013 gültigen und verbindlichen Richtlinien sind jetzt bekannt.

Kurz vor Weihnachten wurden die nationalen Kommissare dieser FIP-Weltausstellung (Rio de Janeiro, 19.–25. November 2013) über die Einzelheiten informiert. Anmeldefrist ist der 21. Februar 2013, also bereits in gut fünf Wochen. Die Ausstellung ist offen für alle FIP-Ausstellungsklassen. Die Kosten im Wettbewerb betragen je Rahmen 50 US-$, für 1-R-Exponat 70 $, für Literaturexponate je Objekt 50$. Exponate der Jugendklasse sind frei. Diese Gebühren sind – verglichen mit den Ausstellungen in Asien und Australien 2013/2014 – deutlich niedriger und signalisieren vielleicht auch einen Wandel in der FIP, denn die massive Kritik, zumal europäischer Verbände, verhallte sicherlich nicht ungehört.
Der Bund Deutscher Philatelisten hat Wolfgang Maassen, den Chefredakteur der Zeitschrift „philatelie“ und Präsident der AIJP mit der Wahrnehmung der Kommissarsaufgaben beauftragt. In Zusammenarbeit mit der ArGe Brasilien wird auch eine Gruppenreise mit verschiedenen Angeboten geplant. Über dies und alles andere sind ab sofort umfangreiche Unterlagen (bevorzugt digital per Mail an w.maassen@philcreativ.de) oder per Post an Wolfgang Maassen, Postfach 57, 41364 Schwalmtal, erhältlich.